Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

artop-Logo
Liebe Leserinnen & Leser,
dass heute lebenslanges Lernen im (beruflichen) Alltag vieler Menschen eine große Rolle spielt, haben sicherlich schon einige von Ihnen selbst erfahren können. Wie sich in Zukunft neue Lernformen und -formate  für Lernende, aber auch für Lehrende gestalten werden, ist Thema unseres nächsten Online-Kolloquiums mit Carmen Stephan, Jens Hüttner und ihrem Gast Dr. Jürgen Sammet. Erfahren kann man dies demnächst auf der Konferenz Mensch und Computer, die in diesem September wieder virtuell stattfinden wird. Auch die Studierenden des Masterstudiengangs Beratung und Beratungswissenschaft, den artop in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin ins Leben gerufen hat, haben viel gelernt. In einem Rückblick berichtet Dr. Sebastian Kunert aus dem ersten Jahr des berufsbegleitenden Angebots. Über gute Voraussetzungen zum Lernen gibt ein neuer Artikel der OSC von PD Dr. Thomas Bachmann und Katherina Quispe Bravo zum Thema psychologische Sicherheit und Teamidentifikation Aufschluss. Wir freuen uns immer, Sie auf Ihren Lernwegen begleiten zu können und wünschen Ihnen viele neue Entdeckungen mit diesem Newsletter! Bleiben Sie am Ball!
 
Veranstaltungstipps, News & Informationen
Online-Kolloquium
Learning Revolution
Online-Kolloquium

Wie (berufliches) Lernen und Training in Zukunft aussehen werden

Am 15. September 2021 veranstaltet artop das nächste virtuelle Kolloquium. Carmen Stephan und  Jens Hüttner werden gemeinsam mit Dr. Jürgen Sammet, Co-Autor des Buches Vom Trainer zum agilen Lernbegleiter (2019), einen Blick auf die Zukunft des (beruflichen) Lernens werfen. Im Kolloquium wollen sie ergründen, was es mit den neuen Lernformen und -formaten auf sich hat, und wie sich dadurch die Rolle der Trainerin bzw. des Trainers in den Lernabschnitten Präsenz / Online / Synchron / Asynchron verändert.

Die Teilnahme am Kolloquium ist kostenlos. Es findet von 17:30 Uhr bis ca. 19:00 Uhr virtuell per Zoom Call statt. Um die Zugangsdaten zu erfahren, bitten wir Sie, sich unverbindlich anzumelden.

Interview
Drei Fragen an Carmen Stephan
Carmen Stephan

Carmen Stephan ist 2019 zu artop gekommen. Sie ist als Trainerin, Coach und Beraterin tätig und arbeitet vorwiegend in virtuellen (Trainings-)Räumen.

Wie sieht aktuell deine eigene Lernsituation aus?

Mein Lernen ist ein kontinuierlicher und vielfältiger Prozess, der vor allem von Neugierde und Entdeckungsfreude gesteuert ist. Ich bin immer auf der Suche nach „mehr“ und versuche zu verstehen und verschiedene Elemente neu zu verbinden. Mein persönliches Lernen findet in allen vier Quadranten des Lernens statt: Kürzlich habe ich ein mehrtägiges Präsenztraining besucht. Was vor der Pandemie „normal“ war, ist gerade etwas Besonderes. Ich schätze den kollegialen Austausch sehr – sowohl mit meinen Kolleg*innen bei artop als auch in meinem Netzwerk von Blended Learning Trainer*innen. Neben der klassischen Lektüre habe ich vor allem Podcasts als Inspirationsquelle für mich entdeckt, weil ich meinen „Learning Nugget“ gezielt suchen kann.

Worin siehst du die größten Herausforderungen der "Learning Revolution"?

Lernen hat sich durch die fortschreitende Digitalisierung stark verändert und wird es auch weiterhin tun. Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel, um beruflich erfolgreich sein zu können. Das Wissen eines formalen Abschlusses reicht dazu schon lange nicht mehr aus. Daher ist es umso mehr eine Frage des Mindsets, Lernen als einen positiven Prozess zu betrachten – man ist nie „fertig“.

Die Herausforderungen sind vielfältig: Auf der einen Seite geht es darum, dass Lernende auch durch die Digitalisierung anschlussfähig bleiben. Auf der anderen Seite geht es auch darum, Lernprozesse sinnvoll und nachhaltig zu gestalten – das liegt in der Verantwortung der Lehrenden. Nur auf die Selbstverantwortung der Lernenden zu setzen, finde ich dabei zu kurz gegriffen.

An vielen Stellen wird ein Kulturwandel notwendig sein, damit Sinn und Nutzen der Inhalte für die Lernenden der Leitstern sind und das erlernte Wissen auch zeitnah und zielgerichtet angewendet werden kann.

Inwieweit fließen neue Lernformen und -formate in deine eigene Arbeit ein?

Als Blended Learning Trainerin bin ich viel mehr mit komplexen Lernarchitekturen beschäftigt. Ich plane kein Tagestraining mehr, sondern designe einen kompletten Lernprozess. Dadurch begleite ich die Lernenden über einen längeren Zeitraum und kann durch die geschickte Auswahl von verschiedenen Lernformaten das Lernen in synchronen und asynchronen Phasen sinnvoll miteinander verzahnen. Trotz aller technischen Möglichkeiten steht auch hier der Mensch im Mittelpunkt mit dem Grundbedürfnis der Verbundenheit. Wir dürfen nicht vergessen, dass Lernen ein sozialer Prozess ist.

Kolloquium: Rückblick & Download
Consulting Founder Personalities & Startup Clients

Herzlichen Dank an alle Gäste unseres letzten Online-Kolloquiums am 23.06.2021, in dem Jenny E. Jung & Kathleen Grieger das Startup-Umfeld unter die beraterische Lupe nahmen und darlegten, wie Coaches und Berater*innen in diesem besonderen Kundenmilieu am besten unterstützen können.

Ein Fotoprotokoll zum Kolloquium steht hier zum Download bereit:

artop-Kolloquium_23062021_Fotoprotokoll (pdf)


Online-Tagung
Mensch und Computer 2021
Mensch und Computer

Unter dem Motto Aufbruch in eine neue Zukunft wird die Mensch und Computer vom 05. - 08.09.2021 – auch in diesem Jahr wieder virtuell – stattfinden. artop wird als Sponsor sowie mit einem Beitrag vertreten sein. So präsentieren Dr. Herbert A. Meyer und Hias Wrba ihr Schulungskonzept UX Thinking in einem halbtägigen Tutorial.

Die Mensch und Computer verbindet die wissenschaftliche Fachtagung Mensch-Computer-Interaktion (MCI) mit der Praxistagung UP21 – Usability Professionals. Ein großes Angebot an Fachvorträgen, Workshops, Tutorien, Ausstellungen und Demonstrationen bietet vielfältige Gelegenheiten, um den aktuellen Stand der Forschung darzustellen und mit Kolleginnen und Kollegen aus Forschung und Praxis zu diskutieren.

Alle ehemaligen und aktuellen Teilnehmenden der artop-Ausbildung Usability & User Experience Professional laden wir am Sonntag, den 05.09.2021, zu einem Online-Treffen ein. Los geht's um 19:00 Uhr.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und den Austausch mit euch! Bis bald!

Usabilty & UX
Info-Abende zu Weiterbildungsangeboten
Info-Abende Usability & UX

Um einen Überblick über die Aus- und Weiterbildungsformate bei artop zu den Themen Usability und UX zu geben, bietet artop regelmäßig virtuelle Informationsveranstaltungen an.

Was ist das artop Weiterbildungskonzept? Was sind die Ziele und Inhalte der einzelnen Angebote? An wen richten sie sich? Wie unterscheiden und ergänzen sich die jeweiligen Aus- und Weiterbildungen? Wodurch unterscheidet sich artop von anderen Anbietern? Die Ausbilder des Usability & UX -Teams von artop werden für diese und gerne auch viele weitere Fragen zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Master Beratung & Beratungswissenschaften
Rückblick auf 1 Jahr Studium
Master Beratung & Beratungswissenschaften

Vor genau einem Jahr startete der Masterstudiengang Beratung und Beratungswissenschaft, das bis heute umfangsreichste Bildungsangebot von artop. In Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin studieren seit Oktober 2020 elf engagierte Menschen, um sich in der Begleitung von Veränderungsvorhaben zu professionalisieren. Der berufsbegleitende Studiengang umfasste bisher vier Vorlesungen, zwei Seminare, drei Lesekreise, ein Kaminabend und noch einiges mehr. Ein guter Zeitpunkt, um ein Zwischenfazit zu ziehen. Dazu haben wir unsere Studierenden nach ihren Erfahrungen gefragt.

Am 21.09.2021 findet ein Informationsabend zum Masterstudium statt. Prof. Matthias Ziegler, der Leiter des Studiengangs wird zusammen mit Studiengangskoordinator Dr. Sebastian Kunert und Annika Bloch als Studentin der aktuellen Ausbildungsgruppe den Studiengang vorstellen und für Fragen zu Inhalten, Ablauf und Einstiegsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Sie sind herzlich eingeladen!

Aufbaustufe Coaching – Meisterklasse
Anspruchsvolle Coachingprozesse sicher gestalten

Im Oktober startet die artop-Akademie mit einer neuen Weiterbildung unter Leitung von Jana Löffler und Frank Schmelzer, die sich an bereits ausgebildete Coaches richtet.

In der Aufbaustufe Coaching möchten wir Anregungen geben, mit anspruchsvollen Coachingprozessen umzugehen. Ziel ist es, die Sicherheit und Souveränität von Coaches zu erhöhen, damit sie ihre Klient*innen in den schwierigen Momenten ihrer Reise hilfreich zur Seite stehen können.

OSC
Wie entsteht psychologische Sicherheit und Teamidentifikation?
OSC

Neuen Lesestoff für Coaches und Berater*innen gibt es von PD Dr. Thomas Bachmann und Katherina Quispe Bravo in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Organisationsberatung, Supervision, Coaching (OSC).

Wie entsteht psychologische Sicherheit und Teamidentifikation?
Eine empirische Untersuchung

Die Bedeutung von psychologischer Sicherheit und Teamidentifikation sowie die Faktoren für deren Entstehung werden im Kontext von New Work und agilem Arbeiten diskutiert. In einer empirischen Studie wurden Teammitglieder nach Merkmalen ihres Teams, der wahrgenommenen psychologischen Sicherheit und der Identifikation mit dem Team befragt. Die Ergebnisse unterscheiden und identifizieren wesentliche Faktoren zur Beschreibung von Arbeitsteams. Weiterhin konnte ein enger Zusammenhang zwischen psychologischer Sicherheit und Teamidentifikation nachgewiesen werden. Unterschiede zwischen beiden Konstrukten liegen auf der Sozialdimension, die als Prädiktor der Teamidentifikation einen Unterschied zur psychologischen Sicherheit markiert.

Der Beitrag ist als Open Access-Beitrag online veröffentlicht: Download (pdf)

pro-bono Projekt
Unterstützung der ADV e.V. Tischlerei in Neukölln
artop fühlt sich seit seiner Gründung dem Gemeinwohl verpflichtet. Besonders caritative, künstlerische und ehrenamtliche Arbeit wird von uns in vielfacher Weise unterstützt, sei es mittels Spenden, durch die Bereitstellung unserer Räumlichkeiten, durch die Aktivierung unseres Netzwerkes, durch persönliches ehrenamtliches Engagement unserer Berater*innen oder in Form von kostenfreier professioneller Beratung und Coaching.

Letzteres kommt unter anderem der ADV e.V. Tischlerei in Berlin-Neukölln zugute. Die Werkstatt wird von einem gemeinnützigen Verein betrieben. Sie bietet sozialpädagogische Betreuung sowie Ausbildungen bzw. Umschulungen zum Tischler für ehemals suchtmittelabhängige Menschen an. artop unterstützt die ADV e.V. Tischlerei beim Aufbau einer nachhaltigen Führungskultur.


Aktuelle Seminare 
UX Thinking
Produktentwicklung mit dem Menschen im Mittelpunkt
Start: 01.10.2021

Trainingskompetenz in digitalen Zeiten
Start: 01.10.2021

Grundlagen Usability & User Experience (CPUX-F)
Theorie praxisnah vermittelt – nach UXQB zertifizierbar
Termin: 04. - 06.10.2021

Organisationsentwicklung im Öffentlichen Sektor
Logiken, Methoden, Modelle und Praxis
Termin: 17. - 19.11.2021

Alternative Moderation von Großgruppen, Konferenzen und Vollversammlungen
Termin: 29.11. - 01.12.2021

User Interfaces erfolgreich konzipieren – nach UXQB zertifizierbar
Zusatztermin wegen großer Nachfrage: 29.11. - 01.12.2021

Meeresstille und Fokussierung
Vom [inneren] Ballast befreien & das Wesentliche finden
Termin: 06. - 11.12.2021 
Frühbucherrabatt: 15% bei Buchung bis zum 01.10.2021!
 

Aktuelle Ausbildungen 
Master Beratung und Beratungswissenschaft
Nächster Start:  Wintersemester 2022/23
Informationsabend am 21.09.2021

Anspruchsvolle Coachingprozesse sicher gestalten
Start: 23.10.2021

Usability & User Experience Professional
Nächster Start: 11.10.2021 oder 10.02.2022
Es finden fortlaufend Informationsgespräche und Informationsabende statt.

Nächster Start: 08.11.2021
Kennenlerntag am 30.09.2021

Systemic Coaching Training
artop Coaching Training now in English!
Start: 22.11.2021

Folgen Sie uns:
© 2021 Alle Rechte vorbehalten.

artop - Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin
Christburger Str. 4
10405 Berlin
030 44 012 99-0
kontakt@artop.de

Wenn Sie diese E-Mail (an: protokoll@artop.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.